Praxis - Ihre Fahrschule HARDT

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AUSBILDUNG

Praktische Ausbildung

Fahrstunden
Um zur praktischen Prüfung zugelassen zu werden, mussten du eine Mindestanzahl von Ausbildungsfahrten zu je 45 Minuten nachweisen.

Ohne Vorbesitz sind das folgende Aufteilungen:
Für den Führerschein der Klasse A1, A2, A und B*:
12 Pflichtfahrstunden (5x Überlandfahrten, 4x Autobahn, 3x Nachtfahrt)
*Erweiterung A1, A, Abes und B 3 + 2 + 1 / A+B 18 / BE 3 + 1 + 1

Es handelt sich hierbei um das Minimum. Die Entscheidung darüber, ob deine Fahrkünste reif für die Straße sind, trifft letztendlich dein Fahrlehrer.


Prüfung
Die praktische Prüfung kann frühestens einen Monat vor Erreichen des geforderten Mindestalters abgelegt werden.
Die Prüfungsfahrt bei der Klasse A1 und B dauert 45 Minuten, die der Klasse A, Abes. 60 Minuten und die der Erweiterung auf A2 40 Minuten.

Bis zur praktischen Prüfung müssen alle angefallenden Kosten inkl. Prüfer(TÜH)-Gebühren bei der Fahrschule beglichen sein, andernfalls ist eine Zulassung zur Prüfung nicht möglich.



 
Kalender - Atomuhr
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü